Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/suenew

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

So und hier bin ich, ich erzähle eucht etwas über mein Liebesleben. Es ist nichts besonderes, aber ich mag es gerne. Als erstes: ich bin bi. Das heißt ich mag Männer und Frauen. Also werden meine Geschichten auch nicht nur von nur einem Geschlecht handeln.

Alter: 22
 



Werbung



Blog

1.Mal

Der Kuss auf dem Balkon, heiß und süß. Dann nahm er meine Hand und wir gingen wieder rein. Was mache ich hier bloß! " hallt es in meinem Kopf, aber der Alkohol hat mich schon zu benommen gemacht. Ich wollte ihn tief in mir drinnen spüren. Wir lagen auf dem Bett und küssten uns, lang. Dann schob er mein T-shirt hoch, und zog es mir aus. Begutachtete meine Brüste. Ich wurde rot. Dann fing er wieder an mich zu küssen, lang und innig, bis er sie einen weg an meinem Hals entlang zu meinen Brüsten fand. Er schob meinen BH zur Seite und leckte mit seiner Zungenspitze über die steif gewordenen Nippel.
10.3.14 17:03


Werbung


Zunge .... Leidenschaft....

Dieses Gefühl, aneinander gepresst. Darauf wartend das der andere den nächsten Schritt macht. Die Lippen umfassen einander knabbern und saugen. Die Leidenschaft wird größer und denoch ist sie noch nicht auf ihrem Höhepunkt. Langsam streichelt Alina meine Hüfte und immer höher bis zu meiner Brust. Sie schaut mich an mit einem Grinsen auf den Lippen. Nur noch in Unterwäsche liegen wir auf ihrem Bett. Es fing an mit einem Spiel. Und die Aufgaben immer erotischer. Und jetzt kann ich es kaum erwarten sie zu spüren , zu schmecken und ihre Berührungen auf meiner Haut zu spüren. Ihre langen dunklen Haare kitzeln auf meiner Haut als sie sich meinen Brüsten zu wendet. Ihre Lippen , zärtliche Küsse auf meine Brüste hauchen bervor ihre Zunge langsam meine Nippel umkreisen. Ihre Hände massieren, necken. Ich tauche ab in das Gefühl der Lust. Und kein Gedanke mehr an alles um mich herum. Sie küsst mich weiter, über den Bauch hinab zu meinem Hügel der Lust. Kaum noch abwarten zu können das ich ihre Zunge an meinem empfindlichsten Ort spüren darf. Sie küsst um ihn herum, an meinen Schenkeln, neckend. Dann ein gehauchter Kuss, eine leichtes Lecken. Ich beuge mein Becken genieße es. Und sie saugt, neckt und leckt. Es ist unglaublich. Dann gleiten ihre Finger langsam in mich hinein. Nur sanft und sie trifft genau den Punkt der mich wahnsinnig werden lässt. Den Punkt den Männer zu finden eine gefühlte Ewigkeit brauchen. Sie kombiniert das lecken das saugen das leichte stoßen. Bis mein Becken zuckt und ich laut stöhne. Sie kommt zu mir hoch ein Kuss so leidenschaftlich wie nie zuvor. Und das Gefühl von diesem Moment. Ich werde es nie vergessen.

9.3.14 23:03


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung